Es ist Licht am Ende des Corona-Tunnels. Zwar wird es bis Ende August wohl keine Großveranstaltungen geben, aber alles andere wird wohl wieder langsam seinen Betrieb aufnehmen. Besonders in Hinblick auf eine mittelfristige Veranstaltungsplanung möchte ich dir hier eine kleine Anleitung geben, wie du auf lernleben.at effektiv – auch ohne zusätzlichem Werbebudget – für deine Veranstaltungen bzw. dich Werbung machen kannst.

Natürlich hast du auch die Möglichkeit noch effektiver zu werben, in dem du Werbung schaltest – hier stehe ich dir für eine Beratung zur Verfügung.

Diese Anleitung bezieht sich auf Veranstaltungen (Kurse, Lehrgänge, Workshops) mit einem Planungshorizont von mindestens 2 Monaten. Ideal wäre hier wohl ein Zeitraum von 4-6 Monaten.

Auch regelmäßige stattfindende Veranstaltungen (auch Webinare) kannst du mit dieser Methode ideal bewerben.

 

Erstelle deine Veranstaltung

Im Mitgliederbereich hast du die Möglichkeit deine Veranstaltung einzutragen und auch (eigene) Fotos hochzuladen. Wenn du keine eigenen Fotos hast, dann suchen wir passende dafür aus. Nimm dir ein wenig Zeit für die Beschreibung, sie soll ja Leser zum Buchen anregen.

 

Konzipiere und verfassen Blogbeiträge zu den Inhalten deiner Kurse

Jetzt schreibe dir Themen zusammen, die du in deinem Kurs behandelst. So bekommst du mehrere Themen, die du in einzelnen Blogbeiträgen behandeln kannst. Hier geht es darum deine potentiellen Teilnehmer für dein Thema zu begeistern, ihnen schon den ein oder anderen Tipp mitzugeben.

 

Willst du alle, kriegst du keinen

Es gibt mehrere Zielgruppen für dein Angebot, und jede Zielgruppe spricht auf unterschiedliche Themen deines Kursangebots an. Gehe in verschiedenen Beiträgen auf verschiedene spezifische Themen ein. So fühlt sich dereinzelne gezielt angesprochen. Wenn deine Themen zu allgemein sind, dann erreichst du letztendlich niemanden.

 

Dein Beitrag – ein Kundengespräch

Jeder Beitrag ist ein Gespräch mit deinem Kunden. Hier hast du also die Möglichkeit die Fragen zu deinen Kursen zu beantworten, die du immer gestellt bekommst. Nur mit dem Potential tausender Leser. Du kannst verfasste Beiträge auch zu späteren Zeitpunkten wieder verwenden, bzw. darauf verweisen.

 

Mehr Blogs = mehr Sichtbarkeit

Hier sind Empfehlungen sehr schwer, aber je mehr Beiträge du verfasst, umso größer ist die Chance als Expert:in wahrgenommen zu werden. Als Richtwert könnte man folgendes annehmen: bei einer Veranstaltung, die in 4 Monaten beginnt wäre ein Beitrag alle 14 Tage ideal. Das wären dann 8 Blogbeiträge für deinen Kurs.

 

Wieviel muss ich schreiben?

So viel wie nötig, so wenig wie möglich. Es geht nicht darum, dein gesamtes Wissen auszubreiten, sondern die Menschen mit kleinen Infos zu fesseln und zu begeistern. Der Leser soll in 2-3 Minuten Lesezeit deine Leidenschaft und Expertise erkennen.

Wichtig ist die Handlungsaufforderung am Ende – der Klick zum Profil, bzw. der Verweis auf deinen Kurs.

 

Ich kann nicht schreiben – ich finde keine Worte

Das ist wohl die größte Hürde für die Meisten und das ist auch verständlich.

Die Lösung? Fange einfach damit an. Lies dir unsere Bloganleitung im Mitgliederbereich durch , und fange an dir Notizen zu machen. Themenideen, Überschriften, Stichwörter. Schließlich geht es ja um ein Thema, dass dich ohnehin den ganzen Tag bewegt.

 

Wie wird dein Blogbeitrag verbreitet?

Die Verbreitung des Blogs findet auf verschiedenen Ebenen statt.

  • Sichtbarkeit direkt im lernleben.at blog (bis zu 20.000 Leser / Monat – Stand März 2020)
  • Veröffentlichung auf Facebook & anderen sozialen Medien mit immer höherer Reichweite
  • Setz dir die Links zu deinen Blogs als Lesezeichen und teile sie in sozialen Medien oder mit deinem E-Mail Empfängern.
  • Erhöhung der Treffer bei der Google-Suche: Jeder Eintrag erhöht die Chance über Suchanfragen bei Google gefunden zu werden.

Klicken um Grafik größer zu machen

Events_Blogs_Infografik_2000_2000

 

Erhöhe deine Chancen

Bis dato hat dir diese Form Werbung nur ein wenig Zeit, aber kein zusätzliches Geld gekostet. Trotzdem bekommst du Sichtbarkeit, gewinnst an Bekanntheit und die Chance für Buchungen steigt mit jedem Beitrag an.

Willst du deine Chancen nun noch mehr erhöhen, dann kannst du “Zusatz-Werbepakte” gesondert erwerben. Gerne mache ich dir hierfür ein individuelles Angebot.

 

Kümmere dich um die Inhalte, wir kümmern uns um den Rest.

Wir helfen dir dabei den Beitrag so zu verfeinern, dass er dir auch Leser bzw. Teilnehmer bringen kann. Die Plattform lernleben.at bietet dir hierfür ein ideales technisches Fundament.

 

Hier ein kurzes Beispiel

Du veranstaltest einen 6-tägigen Kräuterkurs mit einer Kombination aus Theorie und Praxis, einer Kräuterwanderung sowie einem Tag Kosmetikzubereitung. Hier würde sich zB. folgende Themen anbieten

  • Meine 5 heimischen Wunderpflanzen
  • Was man in einer Stunde in der Natur alles entdecken kann
  • Wie du dir einfach selber ein Deodorant herstellen kannst
  • 3 einfache Mittel für die Hausapotheke selber herstellen (zB. Salben, Cremen, uw…)
  • Pflanzenfamilien einfach erklärt
  • 5 Tipps für den perfekten Kräutergarten

 

Jeder Blog zieht andere Leser deiner Zielgruppe an – und die Chance hier Kursbuchungen zu bekommen, steigt mit jedem Beitrag an.

Du bist noch kein lernleben-Partner und an einer Partnerschaft interessiert? – Hier kannst du dich über unser Angebot informieren.

Martin Marignoni

 

 

 

Martin-Marignoni-Portrait1

Ich bin Gründer von www.lernleben.at. Mir liegt auch die unternehmerische Gesundheit am Herzen. In diesem Blog erfährst du alles über die Leistungen und Vorteile von www.lernleben.at und wertvolle Tipps für dein Online-Geschäft.

Mehr Marketing-Tipps für Gesundheitsberufe

Wenn Sie sich hier anmelden, bekommen sie wöchentlich qualitative Marketing-Tipps für Heilmasseure, Ärzte, Berater, Coaches, Therapeuten und viele weitere Gesundheitsberufe.

Sie erhalten in Kürze eine E-Mail von uns! Bitte bestätigen Sie diese um sich für unseren Newsletter anzumelden!